keine Produkte im Warenkorb

Unser einzigartiges Bräustübl Bier

Die Herstellung des Augustiner Bieres dauert knapp 12 Wochen und durchlauft folgende Etappen:

Sudhaus
In unserem Sudhaus werden nur beste Rohstoffe (Wasser, Malz, Hopfen) nach altüberlieferter, bewährter Rezeptur verarbeitet.

Kühlschiff & Beriesler
Im letzten Kühlschiff und Berieslungskühler Österreichs erfolgt die offene Kühlung der Bierwürze.

Gärkeller
Nur in wenigen Brauereien findet die Hauptgärung noch - wie in der Augustiner Brauerei - in offenen Gärbottichen statt, wobei sich die anfangs zugegebene Hefe nach Ende der Hauptgärung am Boden absetzt.

Lagerkeller
Die Zeit der Reifung und Klärung. Hier setzen sich Hefe und Eiweißstoffe ab. Durch die ausreichende Lagerzeit und die liegende Lagertechnik bildet sich eine feinperlige, natürlich milde Kohlensäure.

Filterkeller
Hier wird das Bier mit dem Baumwollmassefilter schonende und auf natürliche Weise "auf Glanz" gebracht. Dadurch bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten.

Fasskeller und Flaschenkeller
Hier erfolgt die Abfüllung in Holzfässer bzw, für die Gastronomie in KEG-Fässer. Im Flaschenkeller wird das Augustiner Bier in Flaschen abgefüllt.


Wenn Sie nun Lust auf mehr Informationen zur Herstellung unseres traditionellen Augustiner Bieres haben, nutzen Sie die Möglichkeit einer individuellen Brauereiführung
oder wandern Sie virtuell durch unsere Brauerei >>